REZEPTE & MINDSET

Alle Rezepte können VEGAN zubereitet werden.

Einige sind es von vornherein,  bei vielen anderen kannst Du entscheiden, ob Du die vegane Variante kochen/backen möchtest.

Apfel-Tofu-Pfanne

Erfreulicherweise gibt es immer mehr Tofu-Produkte die sich schnell und einfach zubereiten lassen, da sie einen sehr guten Geschmack mitbringen. Ich mochte es noch nie einen geschmacklosen Tofu-Block Stundenlang einzulegen um ihn dann zubereiten zu können. In diesem Rezept habe ich ein Mandel-Sesam Räuchertofu ausprobiert und bin begeistert.


Dieses leichte und fruchtige Gericht ist besonders gut geeignet für warme Tage. Man kann es pur warm oder kalt genießen, oder aber mit frischem Blattsalat, Pasta, Reis, Brot, ... kombinieren - schaut mal was ihr da habt und was euch am besten mundet! :-)

Zutaten

Variante mit Pasta

für 3 - 4 Portionen

  • 200 g Dinkel Spaghetti (oder andere beliebige Nudeln)

  • 200 g / 1 Packung Tofu (z. B. Mandel-Sesam Räuchertofu von Taifun)

  • 2 Äpfel

  • 1 EL Öl zum Braten

  • 1 EL Tomatenmark

  • 5 EL heißes Wasser

  • 1 handvoll frische Basilikumblätter

  • Salz, Pfeffer, andere Gewürze nach Belieben

Zubereitung

Den Tofu und die Äpfel in mundgerechte Stücke würfeln. Erst den Tofu in die heiße Pfanne geben und 5 Minuten anbraten, anschließend die Äpfel hinzufügen, die Hitze um die Hälfte reduzieren und mit geschlossenem Deckel und unter gelegentlichem Umrühren 10 Minuten dünsten.

Deckel zur Seite legen und Tomatenmark, Wasser und Gewürze hinzufügen und gründlich verrühren. Die Basilikumblätter klein hacken und als letztes unterheben.


Die Nudeln kochen, Apfel-Tofu-Pfanne darauf verteilen und nicht schlecht staunen - hoffe ich :-) !


Oder?


Ich freue mich immer über Feedback,

per E-Mail (info@holztroeger-ernaehrung.de)

oder auf Instagram.