REZEPTE & MINDSET

Alle Rezepte können VEGAN zubereitet werden.

Einige sind es von vornherein,  bei vielen anderen kannst Du entscheiden, ob Du die vegane Variante kochen/backen möchtest.

Du darfst jeden neu Tag entscheiden, wie Du Dich ernährst!

Wir können entscheiden, dass wir uns von nun an auf eine ganz bestimmte Weise ernähren. Vegetarisch, vegan, zuckerfrei, ohne Fertigprodukte, nur noch gesund, und so weiter... Anschließend ziehen wir es bestenfalls durch und wenn wir dann doch mal abweichen, sind wir der Auffassung, dass wir es nicht „geschafft“ haben. Dann aber bestimmt morgen wieder!


Das funktioniert für diejenigen gut, denen solche „Abweichungen“ nichts ausmachen und sich nicht an sich selbst messen. Wenn man aber dazu neigt frustriert zu sein, wenn Vorsätze nicht glücken, kann so ein gesunder Ernährungs-Plan ganz schön giftig werden.


Das beste Ernährungs-Vorhaben bringt dir nicht viel, wenn du gleichzeitig (Leistungs)Druck aufbaust, Ausreißer als Niederlage betrachtest und beginnst dich zu ärgern und womöglich an dir selbst zu zweifeln. Wenn du feststellst, dass du dich auf solch einem Weg befindest, dann lass alle Pläne und Vorsätze nochmal los und komm zurück ins Hier und Jetzt.


Denk nicht daran, was bisher nicht gut geklappt hat, du hast dich einfach in Vorstellungen und Vorhaben festgefahren. Und denk auch nicht daran, wie du dich zukünftig ernähren möchtest. Du darfst JEDEN TAG neu entscheiden. Heute vegan, morgen vegetarisch, übermorgen Sahnetorte. Stehe morgens auf und schau, was du möchtest und was möglich ist. Gesunde Ernährung auf lange Sicht ist ganz wunderbar, aber es wird dir besser gelingen wenn du dich frei fühlst. Denn das bist du, und zwar jeden Tag aufs Neue!