REZEPTE & MINDSET

Alle Rezepte können VEGAN zubereitet werden.

Einige sind es von vornherein,  bei vielen anderen kannst Du entscheiden, ob Du die vegane Variante kochen/backen möchtest.

Haferflockenbrot ohne viel Tamtam!

Brot selbst zu backen schob ich lange vor mir her, absolut unnötig wie ich heute weiß. Auch wenn selbstgemachtes Brot frisch aus dem Ofen sicher fantastisch sein musste, hielten mich die Vorstellungen von Mehlstaub der überall herumfliegt, Teig kneten bis die Hände weh tun und viel viel Zeit die man benötigen würde, lange davon ab. Klassische Brotteige enthalten oft Hefe und müssen daher vor dem Backen einige Zeit ruhen, das wollte ich gerne umgehen und ist auch gelungen! Auch Mehlstaub und „Teigknetkraftaufwand“ sind bei diesem Rezept kein Thema. Ob du das Brot vegan backen möchtest oder nicht, darfst du dir aussuchen :-)

Zutaten

für eine Kastenform oder einfach gar keine Form :-)

  • 500 g Magerquark / vegan: 400 g veganer Skyr & 2 EL Chia Samen

  • 500 g Haferflocken (fein, oder fein und kernig gemischt)

  • 2 Päckchen (Weinstein) Backpulver

  • 3 Eier / vegan: 3 EL Apfelmark (Apfelmus geht auch, es enthält jedoch zusätzlichen Zucker)

  • Prise Salz

  • 1 - 2 Hände voll Nüsse und/oder Samen, nach Belieben

Zubereitung

Wenn du die vegane Variante backst, vermische die Chia Samen mit dem veganen Skyr und lasse ihn 10 Minuten stehen. Dann kann es losgehen:

Quark/Skyr, Backpulver, Salz und Eier/Apfelmark mit einem Schneebesen verrühren. Da das Backpulver

mit den Zutaten reagiert, kann man direkt beobachten, wie die Masse «fluffig» wird.

Wenn du es kernig magst, gibt nun Nüsse und/oder Samen hinzu, z. B. Sesam, Chia Samen, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, gehackte Walnüsse, Kürbiskerne etc.

Zum Schluss die Haferflocken unterheben und verrühren bis eine gleichmäßige Masse entsteht (hier empfehle ich den Schneebesen gegen einen großen Löffel oder Teigschaber zu tauschen, ansonsten ist hinterher «Teigklumpen aus dem Mitte des Schneebesens herausfischen» angesagt).


Den Teig in eine gefettete Kastenform/Brotbackform geben oder keine Form verwenden und ihn stattdessen mittig auf ein Blech mit Backpapier geben und mit den Händen zu einem Laib Brot formen.


Backzeit: 50 Min. bei 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze.



Wie ist dir das Brot gelungen?


Ich freue mich immer über Feedback,

per E-Mail (info@holztroeger-ernaehrung.de)

oder auf Instagram.