REZEPTE & MINDSET

Alle Rezepte können VEGAN zubereitet werden.

Einige sind es von vornherein,  bei vielen anderen kannst Du entscheiden, ob Du die vegane Variante kochen/backen möchtest.

Kartoffel-Birnen-Püree mit gerösteten Haselnüssen

Einfaches, unspektakuläres Essen empfinden wir oft als langweilig und eintönig. So könnte man zunächst auch über dieses Püree denken, das lediglich aus Kartoffeln und Birnen besteht. Röstet man aber noch gehackte Haselnüsse und verteilt sie darüber, wird aus langweilig auf einmal wieder interessant :-)!


Das ist doch der helle Wahnsinn, was eine kleine, zusätzliche Zutat bewirken kann. Und so funktioniert das mit jedem Essen. Sucht euch einfach mal eure langweiligsten Gerichte heraus und überlegt euch, welche Zutat neuen Schwung in die Sache bringen könnte. Wenn ihr hierbei Unterstützung benötigt, meldet euch gerne bei mir.

So einfach könnt ihr dieses sanfte und fruchtige Püree nachkochen und mit selbst gerösteten Nüssen genießen:


Zutaten

für 2 Portionen

  • 3 - 4 mittelgroße Kartoffeln

  • 2 Birnen

  • 1 TL Salz

  • Pfeffer und Muskat, nach Belieben

  • 1 Handvoll gehackte Haselnüsse

Zubereitung

Die Haselnüsse in einer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, erhitzen. Sobald die Pfanne heiß ist, unter regelmäßigem Umrühren die Nüsse für ca. 10 - 15 Minuten rösten.

Kartoffeln und Birnen schälen und in Würfel schneiden. Kartoffelwürfel in einen großen Topf geben, Salz hinzufügen, so viel Wasser hinzufügen, bis sie alle bedeckt sind und 20 - 25 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit die Birnenwürfel dazugeben. Wenn die Kartoffeln weich sind, Wasser abschütten und mit einem Kartoffelstampfer stampfen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Zum Schluss nach Belieben mit Muskat und/oder Pfeffer verfeinern und mit den gerösteten Haselnüssen garnieren.



Lasst es euch schmecken! :-)

Ich würde mich sehr über Feedback freuen,

per E-Mail (info@holztroeger-ernaehrung.de)

oder auf Instagram.