REZEPTE & MINDSET

Alle Rezepte können VEGAN zubereitet werden.

Einige sind es von vornherein,  bei vielen anderen kannst Du entscheiden, ob Du die vegane Variante kochen/backen möchtest.

Kartoffelige Bohnen-Pfanne mit süßem Senf

Ich scheine plötzlich auf die Kartoffel gekommen zu sein. Gerade erst ist das vegane Kartoffel-Gulasch entstanden, und nun folg schon das nächste kartoffelige Rezept. Diesmal kombiniert mit Hülsenfrüchten, es handelt sich also um eine kleine, magnesiumreiche, Proteinbombe. Das tut uns immer gut, aber in stressreichen Zeiten ganz besonders. Stress frisst unseren Magnesiumvorrat regelrecht auf. Und auch beanspruchte Muskeln freuen sich über Eiweiß und Magnesium. Sie regenerieren sich schneller, wachsen besser und verkrampfen weniger. Mal ganz abgesehen davon, dass diese Kreation echt lecker ist :-)

Zutaten

für ca. 3 Portionen

  • 1 Süßkartoffel

  • 2 kleine Kartoffeln

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 EL süßer Senf

  • 200 ml heißes Wasser

  • 1 Dose (400 g) Bohnen-Mix (Mischung aus Kidneybohnen, weißen Bohnen und Kichererbsen - ihr könnt natürlich auch andere/weitere Hülsenfrüchte hinzufügen, so wie ihr es mögt)

  • Salz

  • Pfeffer

  • eine Handvoll frisches Schnittlauch

  • Öl zum Braten


Zubereitung

Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke würfeln. Zwiebel schälen, halbieren und zerkleinern.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit den Kartoffeln 5 Minuten darin anbraten.

Senf hinzufügen, alles gut miteinander verrühren und mit Wasser ablöschen. Nun das Ganze mit geschlossenem Deckel unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Bohnen dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln lassen. Schnittlauch unterrühren, kurz ziehen lassen - fertig!



Lasst es euch schmecken! :-)

Ich würde mich sehr über Feedback freuen,

per E-Mail (info@holztroeger-ernaehrung.de)

oder auf Instagram.